Sponsoring

30 April 2018: Jeffrey Schmidt feiert seinen ersten Sieg im ADAC GT Masters

Es war der perfekte Tag für Jeffrey Schmidt. Pole Position, schnellste Runde, Sieg. Am zweiten Saisonwochenende des ADAC GT Masters feierte der Schweizer den Hattrick. Schon im Qualifying für das Samstagsrennen zeigte der Liestaler seine Klasse und fuhr zu seiner Debüt-Pole im ADAC GT Masters. Damit sicherte er zudem seinem Team BWT Mücke Motorsport zum ersten Mal Startplatz eins in der ‚Liga der Supersportwagen‘.

Diese Leistung toppte Schmidt nur noch durch einen blitzsauberen Start, bei dem er die Spitzenposition verteidigte. Mit rund vier Sekunden Vorsprung gab er den Audi R8 LMS beim Fahrerwechsel an Teamkollege Stefan Mücke ab. Dieser gab sich ebenfalls keine Blöße und so feierte Schmidt in Most seinen Premieren-Sieg im ADAC GT Masters. Da die Serie erstmals auf dem Autodrom Most gastiert, trägt sich der 24-Jährige als erster Pole Setter und Sieger in die Geschichtsbücher ein. Nach diesem erfolgreichen Wochenende liegt Schmidt auf Rang vier der Gesamtwertung und ist Dritter der Junior-Wertung.

Quelle: jeffreyschmidt.ch

__

Sponsoring Packages

Lesen Sie mehr auf www.jeffreyschmidt.ch